Informationen zum Schiedsrichter Soll/Ist Abgleich

WICHTIGER HINWEIS ZU ALLEN AUSFÜHRUNGEN:

 

Diese dienen rein zur Orientierung und Information.

 

Grundsätzlich gültig sind allein die vollständigen Regelungen der HHV-SCHIEDSRICHTERORDNUNG

FRAGE ANTWORT
Warum gibt es einen Schiedsrichter Soll/Ist Abgleich ? Um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können werden Schiedsrichter benötigt. Um für alle Vereine eine einheitliche Anforderung zu haben ist in der Schiedsrichterordnung eine klare Regelung dazu getroffen
Wann zählt ein Schiedsrichter für den Verein ? Grundsätzlich gilt immer das Prinzip "1 Jahr Spiele leiten - 1 Jahr für den Verein zählen (=leitet ein Schiedsrichter in der Saison1 Spiele zählt er in der Saison2 als Schiedsrichter).

Es muss also erstmal eine Leistung erbracht werden, um dann in der Folgesaison als Schiedsrichter zu zählen
Wie viele Schiedsrichter muss ein Verein jährlich stellen ? M-OL, F-OL, M-LL: je 3 SR
F-LL, sowie Aktive BOL, BL-A, BLB: je 2 SR
alle anderen Aktivenklassen: je 1 SR

Für die Jugend hat jeder Verein 2 SR zu stellen.
Welche Stichtage gibt es ? 01.09.: Festellung der SR Zahl
28.02.: Letzte Frist zur Reaktivierung oder Verbandswechel
01.06.: Festellung der SR Zahl
Wer zählt zu welchem Stichtag ? Für die Folgesaison zählen die Schiedsrichter vom Stichtag 01.06, jedoch für den Verein für den sie am 01.09. tätig waren.

(damit sind die Vereine vor kurzfristigen Wechseln von Schiedsrichtern geschützt)
Was muss ich als Verein tun um keine Strafe zu zahlen.

Grundsätzlich ist eine frühzeitige Planung zu empfehlen. Wann will ich in den nächsten Jahren welche Mannschaften melden. Dann gilt es neue Schiedsrichter zu gewinnen.

Diese müssen dann einen Schiedsrichterlehrgang absolvieren. Dieser besteht aus 2 Teilen (Theorie und Praxis) und endet mit der Prüfung. Die Theorie wird meist nach den Osterferien in Schulungen durchgeführt, die Praxis bedeutet von Sept. bis Februar mind. 6 Spiele (mit Begleitung/Unterstützung) zu leiten. Anschl. erfolgt die HHV-Abschlussprüfung.

Nach dieser 1 Saison in der der Neulingsschiedsrichter Spiele geleitet und dann auch die Prüfung bestanden hat wird er sofort am 01.06. (Stichtag für die Folgesaison) angerechnet.

Somit besteht für den Verein ein gewisse Planbarkeit wie viele Schiedsrichter für die Folgesaison zur Verfügung stehen. Allerdings gilt es dann schon die übernächste Saison zu planen, da -sofern weitere Mannschaften  gemeldet werden sollen oder Schiedsrichter zurücktreten -  weitere Schiedsrichter ausgebildet werden können.