Auswahl/Ausbildung

In dieser Rubrik findest du alles über unser Ausbildung und über unsere Auswahlmannschaften im Bezirk Wiesbaden/Frankfurt.

Aktuelle Infos zur Auswahl/Ausbildung

Bezirksauswahl WI/FFM m2003 begeistert mit hoher Spielkultur

24.02.2016 18:27 von Sven Matthiesen

Hessensichtung: Bezirksauswahl WI/FFM m2003 begeistert mit hoher Spielkultur und gewinnt souverän alle Spiele


Die männliche Auswahl des Bezirks Wiesbaden/Frankfurt gewinnt bei der Hessensichtung für den Jahrgang 2003 alle drei Spiele sehr deutlich. Vor allem begeistert sie mit einer unglaublichen Abwehrleistung und kreativem Angriffsspiel.

 

Weiterlesen …

Vergleichsturnier der weibl. und männl. Auswahlmannschaften des 2004 Jahrgangs

03.02.2016 19:29 von Sven Matthiesen

nach einer  1 1/2 Jährigem Trainingsphase werden beide Auswahlmannschaften am 13.02.2013 als Gastgeber ein Vergleichsturnier mit dem Pfälzer Landesverband, dem Handballkreis Mannheim und dem Bezirk Giessen bestreiten.

Die Spielerinnen und Spieler freuen sich schon riesig darauf sich mit den gleichaltrigen Spieler der einzelnen Mannschaften zu messen.

 

Hier geht es zu den einzelnen Turnieren:

 

Turnier männl. 2004 in Münster 

Turnier weibl. 2004 in Hofheim / Langenhain

 

männlicher Kader 2004 nimmt am Nidda-Cup 2016 teil !

17.01.2016 10:53 von Sven Matthiesen

Nidda Cup 2016

 

in einem Turnier mit langer Historie trat die Bezirksauswahl m2004 ihr 2. Turnier an. In der Gruppenphase sah man stets durchschnittlich gute Leistungen, die einem am Ende auch verlustpunktfrei auf Platz 1 haben stehen lassen.

 

Hier zog man erhoben Hauptes zur nächsten Halle (Niddakampfbahn) ins Halbfinale.

 

Der Gegner hier war der TV Nieder-Olm. Schnell musste die Mannschaft  erkennen, dass man in der vermeintlich leichteren Gruppe war. In diesem Spiel mussten sich die Spieler gegen  einen körperlich überlegenen Spieler wehren. Hier muss man erwähnen, dass das Spiel von diesem einem Spieler abhängig war, so dass wir leider keine Mittel hatten ihn zu bremsen und leider als Verlierer vom Platz gehen mussten.

 

Im kleinen Finale wartete dann ein alter Gruppengegner auf uns, den wir knapp aber mit viel Kampf besiegen konnten.

Zusammenfassend ist das Trainergespann zufrieden, besonders in der Gruppenphase konnten wir vieles umsetzen was aus den gemeinsamen Trainingseinheiten mitgenommen werden sollte und am Ende haben wir uns im Vergleich zum letzten Turnier um eine Platzierung gesteigert.

 

Die nächste Gelegenheit, dass in den Stützpunkten und im Kadertraining erlernte umzusetzen, ergibt sich am 13.02.2016 in der Eichendorfhalle in Münster, wo Mannschaften wie der Pfälzer HV, BHV-HK Mannheim und des Bezirkes HHV-Gießen zu einem Vergleichsturnier auf die Jungs des Trainergespann Hell und Matthiesen warten.

 

Spielplan hier: Spielplan

 

Hier werden nur Spieler des 2004'er Jahrgangs dabei sein, so dass dieses Turnier eine Standortbestimmung für den weiteren Verlauf des Kaders sein wird.

 

 

Beratung für Jugendtrainer ohne Trainerschein

15.01.2016 14:30 von Tim Bachmann

Ab sofort bietet der Bezirke Einsteigern und nicht lizensierten Jugendtrainern eine Anlaufstelle um Informationen und Hilfe für die Trainingsplanung und -gestaltung zu bekommen.

Gedacht ist die Beratung als Einstieg in das Handballtraining mit Kindern und Jugendlichen. Hier können allgemeine Fragen zum Trainingsaufbau und zu den Trainingsinhalten der verschiedenen Altersstufen auch in Bezug auf die Rahmentrainingskonzeption des DHB gestellt werden.

Neben einer telefonischen Beratung ist uns auch ein Besuch einer Trainingseinheit möglich, um dem jeweiligen Trainer zu "coachen". Dabei übernehmen wir keine Trainingsinhalte, sondern bleiben als Beobachter im Hintergrund, um im Anschluss unsere Eindrücke zu schildern.

Interessierte Einsteiger in das Handballtraining mit Kinder und Jugendliche wenden sich bitte unter Angabe folgender Informationen:

  • Name, Alter, Verein, Jugend
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, Erreichbarkeit tagsüber/abends)
  • kurze Vorstellung und Formulierung der Fragegestellung

an: methodik(at)hhv-wiesbaden-frankfurt.de

Wir werden uns schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

KHT- und C-Lizenzlehrgang 2016

14.01.2016 17:54 von Sven Matthiesen

 

Im Zeitraum vom 12.02.-06.03.2016 sind noch Plätze frei!!

 

Weitere Infos und Anmeldung:

 

Halle "am Schelmengraben/Dotzheim" gesperrt !!

12.01.2016 18:32 von Sven Matthiesen

"Sporthalle -Schelmengraben/Dotzheim wegen Renovierung bis auf weiteres gesperrt!"

Neue Hallen sind bei den Termine der einzelnen Jahrgänge zu ersehen.

Bezirk Wiesbaden-Frankfurt m2002 weiter ungeschlagen

09.12.2015 06:35 von Tim Bachmann

Im Hessenpokal der männlichen Jugend Jahrgang 2002 bleibt der Bezirk Wiesbaden/Frankfurt weiterhin vorne. Wie bereits in der Vorrunde konnten die Jungs vom Trainergespann Alexander Krestan und Marcel Henkelmann auch in der Zwischenrunde ihre beiden Spiele gewinnen.
Vor der stattlichen Kulisse in der Kressporthalle in Büttelborn und unter den Augen der Hessenauswahltrainer zeigte Wiesbaden/Frankfurt, welches großes Potenzial in der Mannschaft steckt. Das erste Spiel gegen den Bezirk Darmstadt wurde mit 32:17 Toren gewonnen. Gegen den Bezirk Melsungen gelang sogar ein Kantersieg in Höhe von 39:14 Toren. In beiden Spielen zeigte Wiesbaden/Frankfurt sehr gute Leistungen im Abwehrverhalten sowie im Aufbau- und Angriffsspiel und blickt mit Zuversicht auf die im September 2016 stattfindende Endrunde.
Alle Spieler mussten zwischen den einzelnen Spielen vor wachsamen Augen einige Turnübung
vorführen. Auch hier konnten die meisten Spieler ihre Kür fehlerfrei vorführen.

 

Folgende Spieler waren im Einsatz:
Tor: Tom Bergen, Ben Fischer, Feldspieler: Tom Gerntke 1, Björn Heller 13, Finn Langenau 12, Till Lauter 6, Ole Schams 4, Christian Junkert 5, Lennart Großkopf 6, Cedric Schiefer 1, David Kuntscher 1, Leon Spahr 6,Moritz Prause 6 und Bosse Welkenbach 10

 

 

Weiterlesen …

m2004 - Auswahltraining Kader in andere Halle verlegt

06.10.2015 18:24 von Sven Matthiesen

Das Training der männl. Jugend 2004 - Kader wurde in eine anderen Halle verlegt.

Neue Halle ist im Kalender der männl. Jugend 2004 zu sehen.

Weiterlesen …

Erfreuliche Ergebnisse beim Hessenpokal III

29.09.2015 17:42 von Tim Bachmann

Bezirk Wiesbaden/Frankfurt gewinnt Hessenpokal des weiblichen Jahrgangs 2001 - Jungs belegen guten 3. Platz

 

 

Halbfinale Bezirk Darmstadt : Bezirk Wiesbaden/Frankfurt 20:23 (10:9)
In ihrem ersten Spiel hatte es der Jahrgang 2001 aus dem Bezirk Wiesbaden/Frankfurt mit den favorisierten Mädels aus dem Bezirk Darmstadt zu tun. Nachdem in der ersten Halbzeit die Führung häufig wechselte und Darmstadt aufgrund einer agilen Mittelspielerin etwas die Nase vorne hatte, steigerten sich die Mädels aus Wiesbaden/Frankfurt in der zweiten Halbzeit immens. Die Abwehr stand deutlich verbessert und nach dem 13:13 zogen sie davon und führten teilweise komfortabel mit 4 Toren. Diesen Vorsprung gaben sie auch nicht mehr aus der Hand und zogen verdient ins Endspiel ein.
Tore für Wbn./Ffm: Lilly König 6/3, Ariane Hilbig 1, Daniela Susic 4, Ida Pokoyski 7, Elisabeth Tischel 4/2, Marie Flach 1.

 

Bezirk Wiesbaden/ Frankfurt : Bezirk Kassel/Waldeck 26:23 (14:13)
Im Endspiel gegen Kassel/Waldeck entwickelte sich ein ebenfalls spannendes, schnelles Spiel mit wechselnder Führung in der ersten Halbzeit. Diesmal hatten jedoch die Spielerinnen aus Wiesbaden/Frankfurt die Nase vorne und führten mit 14:13.
Diese Führung wurde in der zweiten Halbzeit über 17:14, 20:16 und 25:20 konstant ausgebaut, sodass der letztendlich klare 26:23 Sieg den Hessenpokal garantierte. Glückwunsch Mädels!
Tore für Wbn./Ffm: Ulla Neumann 3, Elisabeth Tischel 3, Ariane Hilbig 4, Lilly König 11, Ida Pokoyski 1, Marie Flach 1, Rebecca Simon 2, Anna Beyer 1.

 

Das Trainergespann Michael Jung und Jacky Johnson griff bei diesem Turnier auf folgende Spielerinnen zurück:
Vicky Manger (TG Goldstein)Maya Peilstöcker(HSG MainHandball)beide Tor, Ida Pokoyski (TV Idstein), Lilly König, Eva Packheiser, Anna Beyer, Rebecca Simon (alle HSG MainHandball), Ariane Hilbig (SV Bad Camberg), Ulla Neumann (JSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt), Daniela Susic, Elisabeth Tischel (TG Goldstein), Marie Flach (TG Eltville), Lisa Scholz (TSG Eddersheim), Sonja Gelzenleuchter (HSG Anspach/Usingen).

 

 

Hessenpokal Endrunde Jahrgang m 2001 am 26.9.2015 in Lollar
Mit einem guten dritten Platz bei der Endrunde um den Hessenpokal 2015 beendete der Jahrgang 2001 seine Auswahltätigkeit. Die Jungs präsentierten sich in der gesamten Auswahlzeit vom ersten gemeinsamen Training bis zur Endrunde am vergangenen Wochenende in stets hoch motivierter und leistungswilliger Art und Weise, was die Trainer Fleischer und Häuser hoffen lässt, dass einige der Jungs in ihrem Handballerleben noch weiter die Karriereleiter hochklettern werden. Die Veranlagen dazu sind bei einigen vorhanden, das hat man auch am Wochenende wieder gesehen. Hoffentlich bleiben alle so motiviert beim Handballsport und verletzungsfrei.


Zunächst standen für die vier Endrundenteilnehmer aus Giessen, Darmstadt, Offenbach/Hanau und uns Rumpfkraft-, Schnelligkeits- und Sprungkrafttests an, die das Wiesbaden/Frankfurter Team mit Bravour löste. Auch die Turnüberprüfung war sehr ordentlich.
Im Halbfinale traf man dann auf den späteren Hessenpokalsieger des Bezirks Darmstadt. Da die Abwehr gegen den Hauptschützen der Darmstädter keine Lösungen fand und im Angriff teils zu statisch gespielt wurde, verlor man das Spiel aber zu Recht mit 18:21.


Im Spiel um Platz 3 dann aber eine furiose Leistung der Mannschaft gegen die zuvor stets überlegenen Jungs aus dem Bezirk Offenbach/Hanau. In einem wahren Handballkrimi gelang der glückliche Triumph im 7m Werfen.
Ein gelungener Abschluss eines starken Jahrgangs, auf den der Bezirk Wiesbaden/Frankfurt stolz sein kann.

Es spielten:
Tor: Manuel Otto-Santovenia, Nico Worm (beide TSG Münster)


Feld: Daniel Recknagel, Luca Barcas, Jannik Press, Florian Müller-Lampertz, Linus Marxer, Brian Neubauer (alle TSG Münster), Christian Schulz (TGS Langenhain), Stipe Vrdoljak (HSG Goldstein/Schwanheim), Max Schäfer, Marvin Weber, Marek Kiedrowicz, Tim Klotz (alle TuS Nordenstadt)


Trainerteam: Christian Fleischer und Sebastian Häuser

Teams der Bezirksauswahl Wiesbaden/ Frankfurt zeigen gute Leistung beim 3-Bezirke-Turnier in Gießen

21.09.2015 21:27 von Tim Bachmann

Teams der Bezirksauswahl Wiesbaden/ Frankfurt zeigen gute Leistung beim 3-Bezirke-Turnier in Gießen

Weiterlesen …