Strafen wegen fehlenden Schiedsrichter 2019

von Thomas Mair

Leider musste der Bezirk auch im Jahr 2019 Vereine wegen Nichterfüllung des vorgegebenen SR-Solls bestrafen.

Vereine die wiederholt ihr Soll nicht erfüllen erhalten neben den Geldstrafen auch Punktabzüge.

  

Dieses Jahr mussten 23 Bescheide (Vorjahr 20) erstellt werden und die Geldtrafen erhöhten sich auf € 15.800,00 (Vorjahr € 15.400,00).

 

Beim Punktabzug gibt es eine erfreuliche Entwicklung, waren es im Jahr 2018 noch 18 Punkte bei 13 Vereinen die abgezogen werden mussten, sind es 2019 17 Punkte bei 11 Vereinen.

 

Insgesamt fehlen 19 Schiedsrichter, wobei 12 im 1. Jahr, 2 im 2. Jahr, und 5 im 3. Jahr fehlen.


Für die Vereine die bereits im 2. bzw. weiteren Jahr ihr SR-Soll nicht erfüllen erhalten folgende Punktabzüge:

MSG Sulzbach/Niederhofheim 1 Punkt Männer - Bezirksoberliga
     
FSG Bergenk-Enkheim/Bad Vilbel 4 Punkte Frauen - Bezirksoberliga
     
HSG Seckbach/Eintracht 1 Punkt 1x Frauen - Bezirksliga A
     
MSG Dortelweil/BadVilbel 2 Punkte Männer - Bezirksliga B
     
FTG Frankfurt 1 Punkt Frauen - Bezirksliga B
TG Sachsenhausen 1 Punkt Frauen - Bezirksliga B
TG Rüdesheim 1 Punkt Frauen - Bezirksliga B
     
TV Gonzenheim 2 Punkte Männer - Bezirksliga C
TB Wiesbaden 2 Punkte Männer - Bezirksliga C
     
TSG Münster 1 Punkt Männer - Oberliga
HSG Goldstein/Schwanheim 3 Punkte Frauen - Landesliga

Zurück