Strafen wegen fehlenden Schiedsrichter 2017

von Thomas Mair

Leider musste der Bezirk auch im Jahr 2017 Vereine wegen Nichterfüllung des vorgegebenen SR-Solls bestrafen.

Vereine die wiederholt ihr Soll nicht erfüllen erhalten neben den Geldstrafen auch Punktabzüge.


Mit Punktabzügen belegt wurden:


Bezirksoberliga FRAUEN

SG Nied 1 Punkt

 

Bezirksliga A FRAUEN

FTG Frankfurt  1 Punkt


Bezirksliga B FRAUEN

TG Rüdesheim 1 Punkt

TG Sachsenhausen 2 Punkte

 

Bezirksliga A MÄNNER

TSG Nordwest 3 Punkte

HSG Seckb/Eintr.  1 Punkt


Bezirksliga B MÄNNER

TG Sachsenhausen 1 Punkt

MSG Schwalb/Niederhst.  1 Punkt

 

Bezirksliga C Männer

TV Gonzenheim  2 Punkte


Bezirksliga D MÄNNER

Turnerbund Wiesbaden 2 Punkte

TuS Schupbach  1 Punkt

 

Alte Herren:

TuS Makkabi Frankfurt   2 Punkte

 


Betroffene Vereine des Bezirks auf HHV-Ebene:

Landesliga FRAUEN:

FSG Ober-Eschbach/ Vortaunus 2 Punkte

FSG Bergen/Enkheim/BadVilbel 4 Punkte


Landesliage MÄNNER:

TV Breckenheim     2 Punkte

 

 

Die Punktabzüge werden zum Rundenende in die Tabellen eingearbeitet. Auf Bezirksebene ist in SIS in den Tabellen an der INFO in den Tabellen zu erkennen, wenn Punktabzüge erfolgen.

 


Folgende Geldstrafen wurden ausgesprochen:

Insgesamt mussten 24 Vereine mit über EUR 18.000,-- an Geldstrafen bestraft werden. 16 Vereine davon erfüllen bereits im 2. bzw. 3. Jahr ihr gefordertes SR-Soll nicht, mit der Folge von 27 Punkten Abzug.

 

Zurück